Schlemmen auf hohem Niveau

9Löcher9Sterne-1Die Jakobsmuscheln und der gebackene Saiblingstartar hatten es mir besonders angetan – so richtig zum „neibaden“ wie wir hier sagen. Anlass war die zum dritten Mal stattfindende Benefizveranstaltung „9 Löcher, 9 Sterne“ im InterContinental Resort Berchtesgaden.

Am Tag wurde gegolft und am Abend wurde geschlemmt. Dazu lud „Le Ciel“ Koch Ulrich Heimann acht weitere Sterenköche aus Deutschland und Österreich ins Interconti ein.

Das Besondere ist, dass es dabei nicht steif zugeht, sondern die Köstlichkeiten werden direkt in der Küche verzehrt. Dabei kann man den Sterneköchen über die Schulter schauen wie sie präzise ihre Speisen anrichten – gleichermaßen ein Augen- und Gaumenschmauß. Ganz zu schweigen von den Desserts, die es mir ganz besonders angetan hatten – Anis-Himbeertörtchen, glasiertes Schokomousse und Heidelbeer-Crème-brulée-Tartelettes. Und das alles für einen guten Zweck, denn der Reinerlös kam der Aktion „Sternstunden„des Bayerischen Rundfunks zugute.

9Löcher9Sterne-2

 

 

Besonders schön war es, am Abend auf der Terrasse den Ausblick und den Sternenhimmel zu genießen und dabei der Band zuzuhören. In der Küche Sterne und am Himmel Sterne und dazu ein Glas kühler Weißwein -was will man mehr? Und das Beste ist, wer wie ich nicht golft, kann trotzdem hingehen und schlemmen. Wer will, kann ja nächstes Jahr bei „9 Löcher, 9 Sterne“ mitmachen. Die Aktion „Sternstunden“ freut sich.

Servus und bis bald!

Christoph

Advertisements

3 Kommentare»

  Anonymous wrote @

..da wär´man gern dabei gewesen ;-)
gerry

  Anonymous wrote @

cool

  Anonymous wrote @

toller artikel


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: