Denkmal für ein Weltstar

P1010164

Bis zu ihrem 19. Geburtstag lebte Romy Schneider mit ihrer Mutter Magda in Haus „Mariengrund“ in der Schönau. Nun wurde dieses Jahr beim Musikpavillion am Rathaus in Schönau am Königssee, nicht weit entfernt von dem Haus, in dem sie lebte, ein Denkmal für den vor 27 Jahren gestorbenen Weltstar enthüllt.

P1010168

Geschaffen wurde dieser besondere Scherenschnitt aus Metall von Walter Angerer dem Jüngeren.

P1010166

Servus und bis bald!

Christoph

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: