Winterfit für`s BGL, Übung 1

Verletzungen und Überlastungsschäden kann vorgebeugt werden. Dazu benötigen Sie nur eine gute Konditions-, Konzentrations- und Koordinationsschulung. Die Kraft kommt dabei von ganz allein. Spezialisieren Sie sich auch nicht auf ein bestimmtes Körperteil, sondern trainieren Sie die gesamte Muskulatur. Statisch-dynamisches Training kräftigt, dehnt und lockert den gesamten Körper. Dieses Trainingsprinzip erleichtert Ihnen den Ausgleich z.B. von Unebenheiten auf flachen und steilen Hängen oder plötzlichen Rhythmuswechseln in Ihrer Sportart.

Übung 1:  Nur ein Wimpernschlag

Egal ob Sie liegen, sitzen oder stehen, sich im Bett, in der Arbeit oder sogar im Schwimmbad befinden.
Halten Sie die Arme gestreckt nach unten.
Öffnen Sie beide Augen und ballen gleichzeitig die Hände zu einer Faust.
– Schließen Sie die Augen und öffnen die Hände mit gestreckten Fingern.
– Wiederholen Sie diese Übung 10 mal.

Leichte Variation:
Beine leicht hüftbreit geöffnet, Arme gestreckt halten: Augen auf, geballte Fäuste, das rechte Knie heben und bis vier zählen.
– Augen schließen, Faust auf, den rechten Fuß wieder auf den Boden stellen und bis 4 zählen.
– Beinwechsel und alles 10 mal wiederholen.

Schwere Variation:
– Beine leicht hüftbreit geöffnet, Arme gestreckt halten.
– Die Knie im Wechsel jetzt bei geschlossenen Augen und offener Hand heben.

Wichtig: Spannen Sie Ihre Gesäßmuskeln an und Atmen immer dann aus, wenn Sie Balancegefühl benötigen, wie z.B. auf einem Bein zu stehen.

Freuen Sie sich auf Freitagabend, denn dann können Sie schon die Bettzipfelübung für das Wochenende einstudieren :)
Mit einem sportlichen
„train-in and chill-out“  Eure Margot

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: