Pulvertraum auf der Hochalm

Heute bin ich bei Nebel in der Ramsau, Pfeifenmacherbrücke, zur Skitour auf die Hochalm gestartet. Es ist eine anspruchsvolle Tour mit Gehzeit von 2 1/2 bis 3 Stunden und setzt schon ein gute Kondition und gutes Skifahren voraus. Ca 1 Stunde geht man auf einer Forststraße, und dann kommt ein steiles Waldstück. Auf der  sogenannten Märchenwiese angekommen, sah man schon die Sonne und die wunderschönen Pulverhänge. Die Spur war sehr gut angelegt. Oben angekommen, verzog sich die Sonne und der Nebel zog aufwärts, so dass wir nicht lange pausierten und bald unsere ersten Schwünge im prachtvollen Pulverschnee runter machten. Es war ein Spaß und auch auf der Forststraße wars gut zu fahren.

Ski Heil Waldi

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: