Bayerischer Innenminister auf der Freizeitmesse München

Innenminister auf der Freizeitmesse

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann (Mitte) besuchte am Eröffnungstag der Freizeitmesse München (f.re.e.) den Stand des Berchtesgadener Landes. Ranger Klaus Melde (l.) überreichte ihm ein Geschenk aus dem Nationalpark Berchtesgaden und lud den Minister zu einer geführten Wanderung in das bekannte Schutzgebiet ein. Von Martin Beierl (r.), Vertriebsleiter der Enzianbrennerei Grassl, erhielt der Politiker eine zünftige Stärkung.

Noch bis Montag, 22.02.2010, ist der Nationalpark Berchtesgaden am Stand des Berchtesgadener Landes in der Halle A5 auf der Freizeitmesse München vertreten.

Ebenfalls mit dabei sind die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT), die Enzianbrennerei Grassl, der Heilstollen Berchtesgaden, die Salzzeitreise, die Kur GmbH Bad Reichenhall, die Rupertus Therme sowie fünf Ausflugsziele („Fünf Sterne“) aus Berchtesgaden.

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: