Autor-Archiv

Benefizkonzert für die Bergwacht

Am 2.Juli 2010 um 19:30 Uhr in der Konzertrotunde Bad Reichenhall.

Super Idee und tolle Zusammenarbeit zweier wichtiger Institutionen Bad Reichenhalls, Philharmonie spielt für Bergwacht. Die Bergwachtbereitschaft Bad Reichenhall braucht ein neues Zuhause, das Gelände ist gefunden, die Baupläne sind fertig, finanzierbar ist es aber nur durch Ihre Hilfe! Kommen Sie zum Konzert und/oder spenden Sie.  Spenden werden erbeten an: Sparkasse Berchtesgadener Land BLZ 710 500 00, Kto. 20080479

Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost BLZ 710 900 00, Kto. 201822500

„Mit einer Spende helfen Sie uns, den dringend benötigten Neubau zu finanzieren und den Bergrettungsdienst in Bad Reichenhall zu erhalten.“ (übernommen von der Homepage der Bergwacht Bad Reichenhall)

Bad Reichenhall ruft zum Luis Trenker Tag am 2.6.2010

Eine Bilderausstellung mit Bildern von Luis Trenker, aufgenommen von Ernst Baumann eröffnet um 14:00 Uhr in der Trinkhalle bei der Konzertrotunde diesen Tag. Anschließend wird die Bad Reichenhaller Philharmonie um 15:30 Uhr im Rahmen der Kurpark-Classics-Konzerte in der Konzertrotunde Melodien aus Trenker-Filmen spielen. Bei diesem Konzert wird auch der Biograph Hans-Jürgen Panitz anwesend sein und aus dem Leben Luis Trenkers erzählen. Zum Abschluss des Luis Trenker Tages wird der wohl bekannteste Film “Der Berg ruft“ im Bad Reichenhaller Park-Kino gezeigt. Beginn der Vorstellungen sind 17:30 und 20:00 Uhr. Karten für das Konzert sind erhältlich bei der Touristinformation, Wittelsbacherstr. 15 in Bad Reichenhall, 08651/606151, für die Kinovorstellungen sind Karten nur an der Tageskasse erhältlich! Der Eintritt zur Bilderausstellung ist frei.

Berglegende in Bad Reichenhall

Der Österreicher Kurt Diemberger ist am Mittwoch, 26.5.2010 um 19:00 Uhr mit dem Vortrag „K2-Alpen-Everest“ zu Gast im Magazin4 in Bad Reichenhall. Geladen hat die ortsansässige DAV Sektion. Diemberger ist der einzig lebende Mensch, der zwei Achttausender erstbestiegen hat. Er kletterete noch mit Hermann Buhl 1957 am Broad Peak, 1960 Dhaulagiri-Erstbesteigung, unternahm viele Reisen, kehrte 1978 zu den ganz hohen Bergen zurück und bestieg 1986 im Alter von 54 Jahren und 29 Jahre nach seinem ersten Achttausender den K2! Noch heute ist Diemberger unterwegs und wird uns von seinem Leben berichten. Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Sparkasse Berchtesgadener Land und Bürgerbräu Bad Reichenhall. Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen, bei der Geschäftsstelle der DAV Sektion Bad Reichenhall, Tiroler Str. 11; weitere Infos unter http://www.summit-History.de 

Philharmonischer Frühling

Frühling in Bad Reichenhall, im Hintergrund der Predigtstuhl

vom 13.15. Mai 2010 werden Sie musikalisch auf die wärmeren Tage des Jahres eingestimmt. Kommen Sie ins Alte Königliche Kurhaus in Bad Reichenhall und erleben Sie die Bad Reichenhaller Philharmonie in drei leichten und beschwingten Konzerten unter der musikalischen Leitung ihres Cherfdirigenten Thomas J. Mandl. „Jung und leicht“, „Mozart und Chopin“ und ein Abend Franz Schubert gewidmet sind die Mottos der Begegnungen von Kammermusik und großem Orchester. Schuberts Forellenquintett oder Chopin`s 24 Preludes für Klavier treffen auf  Sinfonien von Mozart und Beethoven. Lassen Sie sich von der Musik in die freie Welt der frühlingshaften Leichtigkeit entführen, und begegnen Sie die Freiheit unvergessener Momente.

Das Alte Königliche Kurhaus zu Bad Reichenhall

Informationen und Karten unter: Kur-GmbH Bad Reichenhall / Bayerisch Gmain, Touristinfo Bad Reichenhall Wittelsbacher Str. 15, 83435 Bad Reichenhall, Tickethotline 0 86 51 – 60 60, vorverkauf@bad-reichenhall.de, www.bad-reichenhall.de

Unsichtbarer Berg

Gestern Grünstein bei bestem Wetter, heute Hochstaufen, Wetterbericht nicht so gut, egal. Berg ist zu sehen, später dann im Nebel, hoffentlich nicht noch Regen oder Wind oder noch Kälte. War ja klar. Was soll`s, weiter hinauf, bis ganz hinauf. Doch wo ist der Berg?

Sicht null am Hochstaufen, aber ab morgen wirds schön!

Keine Sicht. Reichenhaller Haus wird schon vorbereitet, geöffnet ab Mai. Abstieg bei glattem Stein und Laub… Paßt bei solcher Witterung bloß auf! Schon verrückt, aber schön!!! Verrückt? Sind wir doch alle irgendwie… Eine gesunde und erlebnisreiche Sommersaison allen Bergfreunden wünscht Euch Fred!

50 Jahre Trägerverein der Bad Reichenhaller Philharmonie

Tamas Ferge, Dr. Richard Griß, Frank Starke, Stephan Hüfner und Thomas J. Mandl freuen sich auf die Zukunft der Bad Reichenhaller Philharmonie

Es war die 50. Jahreshauptversammlung des Trägervereins Freunde und Förderer der Bad Reichenhaller Philharmonie e.V. am 23. April im Hotel Residenz Bavaria. Dieser Verein ist Träger und Arbeitgeber von über 40 Arbeitsplätzen in Bad Reichenhall. Kern der diesjährigen Hauptversammlung war die Neuausrichtung der Philharmonie für die Zukunft des Staatsbades Bad Reichenhall/Bayrisch Gmain. Die Veränderung vom Kur- zum Gesundheits- und Kulturort soll in den nächsten Jahren umgesetzt werden. Dabei will sich die Philharmonie in ihren Programmen allerdings nicht festlegen, sondern immer entwicklungsfähig bleiben, dabei den Kurort in seiner Tradition, aber auch den Bildungsauftrag für die Stadt und Region immer fest im Blick behalten. Junges Pulikum für klassische Musik zu gewinnen, wird eines der wichtigsten Ziele der Philharmonie sein. Oberbürgermeister Dr. Lackner sprach von schönen Städten und Regionen in Oberbayern, aber nirgends gibt es eine Philharmonie, und darauf könne man stolz sein! Wenn Sie Mitglied des Trägervereins der Philharmonie werden wollen, dann rufen sie an unter 08651/7628080,oder schauen im Internet unter: http://www.bad-reichenhaller-philharmonie.de

Petra Spitzauer und Katharina Grunewald vom Orchesterbüro, dem Schaltzentrum der Philharmonie

„Es ist die Schönheit, durch welche man in die Freiheit wandert.“ Friedrich Schiller

Philharmonische Salonmusik

Der Flötenspieler vor dem Alten Königlichen Kurhaus Bad ReichenhallVom 11. bis zum 25. April spielt die Bad Reichenhaller Philharmonie in einer besonderen Besetzung für ihre Gäste. Das Philharmonische Salonorchester spielt Melodien aus der Zeit des Tonfilms der 20-30er Jahre, aber auch unterhaltsame Tanzrhythmen, bei denen kein Bein stillhalten kann! Der musikalische Leiter Kristian Aleksic hat wieder abwechslungsreiche Programme und hübsche Anekdoten aus der Musikwelt für Sie zusammengestellt. Die Konzerte finden im Rahmen der KurparkCLASSICS in der Konzertrotunde in Bad Reichenhall statt.