Autor-Archiv

Berchtesgadener Bobsportler Weltklasse

Karl Angerer und Gregor Bermbach am StartDer aus Marktschellenberg im Berchtesgadener Land stammende Olympia-Siebte im Viererbob, Karl Angerer holte am Samstag, 4. Dezember seinen ersten Zweierbob-Weltcupsieg in Calgary, dem kanadischen Olympiaort von 1988.  Angeschoben wurde Angerer vom Bad Reichenhaller Gregor Bermbach. Ein richtiger BGL-Bob also. Das war der erst dritte Weltcup-Sieg für die beiden. Zuvor hatten Angerer und Bermbach zweimal einen Vierer-Weltcup gewonnen.

Am Tag darauf bildeten die deutschen Viererbobs sogar „Full house“ auf dem Podest. Zum ersten Mal seit den Europameisterschaften 2001 am Königssee belegten wieder alle vier deutschen Vierer-Schlitten die Ränge eins bis drei.

Den Rest des Beitrags lesen »

E-Bike-Sternfahrer in Bad Reichenhall gestartet

Pünktlisch um 10 Uhr am 21. Juni ist das Team Berchtesgadener Land an der Rupertus Therme in Bad Reichenhall „abgeflogen“ zur großen movelo-Sternfahrt in Richtung Salzburger Land und dann weiter nach Tirol. Dem Regen und der winterlichen 10 Grad Außentemperatur trotzten die 12 Flyer-Radler mit guter Stimmung und „Jetzt geht’s los“-Parolen.

Voller Vorfreude bereitete sich das Team Berchtesgadener Land vor auf die erste große, 70 Kilometer-Etappe nach Zell am See im Salzburger Land. Landrat Georg Grabner, Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner und die movelo-Geschäftsführer Andreas Senger und Herbert Ottenschläger verabschieden das Kernteam BGL und wünschen eine lustige, erfolgreiche und gesunde Fahrt!

Am 25.06.2010 werden alle rund 270 Teilnehmer, die neben Deutschland auch aus der Schweiz, Italien und Österreich kommen, in Tirol eintreffen, wo eine feierliche Begrüßung und das e-Bike & Emotion Festival mit einem rauschenden Radlerfest auf sie wartet. Seht Euch den Start der Sternfahrer vor der Rupertus Therme an: http://www.youtube.com/watch?v=O0_3x1OuQQ4

Fliegende Räder

Mit dem SwissFlyer ist Radeln wie Fliegen. Spielend erklimmt man mit den Schweizer Überfliegern alle Berge. Bei der ersten Sternfahrt mit Elektrorädern starten aus elf movelo-Regionen jeweils Kernteams von zehn Radlern. Auf den einzelnen Etappen gesellen sich immer wieder Mitfahrer zur Kerngruppe. Die Elektro-Radler erwartet ein abwechslungsreiches Programm auf ihrem Tritt quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Viele landschaftliche und kulturelle Attraktionen laden zum länger verweilen als zur Mittagsrast oder Abendveranstaltung. Alle movelo-Regionen entlang der Strecke präsentieren sich mit individuellen Besonderheiten.

Weitere Infos zur weltweit ersten E-Bike-Sternfahrt gibt es täglich aktuell unter http://blog.movelo-sternfahrt.com/

Terminankündigung: Bob- und Skeleton-WM am Königssee

Merkt Euch schon mal alle den Termin vor: Vom 14. bis 27. Februar findet die Bob- und Skeleton Weltmeisterschaft auf der dann ganz neuen Bahn am Königssee statt.

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:
http://www.youtube.com/watch?v=HZ97J4xDKvM

Blick hinter die Kulissen des Radmarathon

Wie bekommen 250 Streckenposten, die stundenlang an Straßenkreuzungen stehen um den Marathon-Radlern eine sichere Rundfahrt zu ermöglichen, etwas zu essen? Ihren Posten dürfen sie nicht verlassen, das könnte gefährlich werden. So stehen die Streckenposten von morgens bis nachmittags entlang der 191 Kilometer langen BGL-Radmarathon-Strecke aus Gründen der Streckensicherung und Verkehrsregelung, auf der Stelle.

Den Rest des Beitrags lesen »

6. BGL-Radmarathon am 13. Juni – Auf die Räder, los…!

Beim 6. Berchtesgadener Land Radmarathon am Sonntag, 13. Juni, wird die Kurstadt Bad Reichenhall erneut Start- und Zielort sein.

Rund 1.200 Radsportler aus zehn Ländern werden zu der Veranstaltung mit großer Radlerparty erwartet. Wer nicht selbst an den Start geht, der ist als Fan oder bei den Partys entlang der Strecke und am Ziel zum Mitfeiern herzlich willkommen! Egal ob mit Fahne, Fanplakaten, Ziach oder Applaus – jeder an der Strecke, sowie am Start und Ziel ist wichtig und sorgt für Motivation und Kondition der Sportlerinnen und Sportler.

Ein Highlight des BGL-Radmarathons ist traditionell die Gala-Nudelparty in der historischen Wandelhalle in Bad Reichenhall am Samstagabend. Dabei spielt die Reichenhaller Philharmonie für alle Marathon-Teilnehmer, ihre Familien, Freunde und Fans.

Anmelden für die 191 Kilometer lange Strecke oder für die kürzere Runde mit 102 Kilometern kann man sich bis Donnerstag, 10. Juni, auf http://www.radmarathon.com oder am Samstag, 12. Juni, ab 14 Uhr vor Ort in Bad Reichenhall.

Wir sehen uns beim Radmarathon am Sonntag, 13. Juni! Auf geht’s!

Schnelle Schlitten und coole Sprünge

Freerider beim Back-Flip

Rahmenprogramm beim Weltcup-Köngissee

Die deutschen Kufencracks um die Bob Olympiasieger André Lange und Sandra Kiriasis sowie die deutschen Skeleton-Asse mit der Weltmeisterin von 2008 Anja Huber und Europameister Frank Rommel starten mit einem Heimrennen ins Olympiajahr 2010. Zum Auftakt der wichtigen zweiten Saisonhälfte des olympischen Winters gastiert der Bob-Weltcup-Zirkus vom 8. bis 10. Januar 2010 am bayerischen Königssee. Einen Monat später, am 12. Februar 2010, beginnen im kanadischen Vancouver die Olympischen Winterspiele.

In den Rennpausen überzeugen Gottschlich, Schwab und Co. mit hohen Jumps auf ihren Dirt-Bikes über die selbst gebaute Bike-Rampen. Die jungen Biker überzeugen mit coolen Sprüngen auf zwei Rädern.

Weitere Infos unter http://www.weltcup-koenigssee.de

Wintermarketing: Der Schnee kann kommen

Gastgeber-Stammtisch (c) AHA

Gastgeber-Stammtisch (c) AHA

124 Gastgeber und BGLT-Partner kamen am Donnerstag, 24. September in den Winter-Terminal 2 am Salzburger Flughafen zum Gastgeberstammtisch. BGLT-Geschäftsführer Stephan Köhl rief auf zum gemeinsamen Wintermarketing und stellte die geplanten gemeinsamen Aktivitäten vor. Die Partner AirBerlin, TUI, Bob- und Schlittenverband und Flughafen Salzburg präsentierten ihre Angebote für Wintergäste im Berchtesgadener Land. Die BGLT will die Nähe zum Salzburger Flughafen besser vermarkten. Und das natürlich mit Hilfe der Gastgeber und Ausflugsziele. Schade, wer die Veranstaltung verpasst hat. Doch hier gibt es noch mal eine visuelle und akustische Zusammenfassung unter: www.bgland24.de