Archiv für laufen

6. BGL-Marathon ein voller Erfolg

Der BGL-Radmarathon ist die einzige Veranstaltung durch beinahe alle Gemeinden des BGL, mit Unterstützung aller Bürgermeister, Feuerwehren, Polizei und Vereine. Das Wetter war heuer ideal und es sind außer kleinen Schürfwunden keine wesentlichen  Unfälle passiert. Danke an den Organisator Herbert Ottenschläger und sein Team. „Ich bin immer froh, wenn die Teilnehmer wieder gesund und munter das Ziel erreichen. Wichtig ist, dass es keine schweren Verletzungen gibt und alles reibungslos abläuft. Für mich war das heute hier daher eine sehr gelungene Veranstaltung. Da es sich ja um eine Touristik-Veranstaltung handelt, ist es für mich nicht so wichtig, wer gewinnt. Für die Unterstützung aller freiwilligen Helfer möchte ich mich recht herzlich bedanken.“ so Herbert Ottenschläger.

Daten & Fakten: 1.245 Personen aus 11 Nationen (Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Niederlande, Großbritannien, Australien, Slowakei, Tschechische Republik, Belgien und Polen). 650 Teilnehmer bei der langen Strecke davon 43 Frauen (191 Kilometer, 3.590 Höhenmeter) und 595 Teilnehmer bei der kurzen Strecke davon 77 Frauen (101 Kilometer, 1.850 Höhenmeter) und insgesamt fast 80 % Übernachtungsgäste.

Toni Kaunzner aus Bischofswiesen ist Sieger der langen Strecke/Herren: „Ewald Robeischl und ich sind gemeinsam noch durch das Leopoldstal gefahren. Wir haben super zusammen gearbeitet. Es hat Spaß gemacht, als wir seit dem Högl alleine vorne fuhren. Oben auf der Kuppe in Bayerisch Gmain konnte ich dann etwas vorne weg fahren. Ein Sieg beim Berchtesgadener Land Radmarathon, zu Hause in meiner Heimat, bedeutet mir besonders viel. Das ist mein persönliches Saisonhighlight. Darauf habe ich mich konzentriert. Umso schöner, dass es nach dem gemeinsamen Sieg mit Andi Ortner im vergangenen Jahr, dieses Mal geklappt hat den Schluss-Sprint zu gewinnen.“

Danke an alle Feuerwehren und freiwilligen Helfer und alle anderen, die tatkräftig mitgeholfen haben! Euer Stephan BGLT

<!–[if gte mso 9]> Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 <![endif]–><!–[if gte mso 9]> <![endif]–><!–[if !mso]>  <! st1\:*{behavior:url(#ieooui) } –> <!–[endif]–> <!–[endif]–>Herbert Ottenschläger, Organisator

Fußball-WM im BGL live miterleben!

Im ganzen BGL können Gäste und Einheimische an vielen verschiedenen Orten gemeinsam mitfiebern bei der Fußball WM 2010 (auf TVs, Großbildschirmen und Leinwänden).

Bitte informieren Sie sich auf der zentralen WM-Seite der BGLT über die verschiedenen Locations. Die BGLT kann allerdings keine Verantwortung übernehmen für das Vorhandensein von FIFA- Lizenzen der einzelnen Veranstalter ;-)

Wenn weitere Gasthäuser, Biergärten, Hotels etc. Live-Übertragungen zeigen, melden Sie sich bitte bei Sarita Patel von der BGLT.

Beste Grüße, Euer Stephan BGLT

Gemeinsam mitfiebern bei der Fußball WM 2010

Mit Gleichgesinnten die Spiele erleben

FIT für`s BGL mit Z-AQUATRAINING, Programm 3

Sind Ihnen die Übungen von Programm 1 und 2 des Aquatrainings schon geläufig?
Sie haben bestimmt bemerkt, dass das Wasser bei sämtlichen Bewegungsausführungen Widerstand leistet. Man spricht auch bei diesem Training von positiv-dynamischen und negativ-dynamischen Widerstand. Die Aufgabe der positiven Widerstände liegt darin, den Körper vorwärts zu bewegen, also an Land auf den Berg gehen. Den Rest des Beitrags lesen »

Stadt Laufen: Frühlingskonzert


Unter der Leitung des Kapellmeisters Harald Rehrl bietet die Laufener Stadtkapelle auch 2010 wieder ein interessantes und klangvolles Programm. Diesmal wird von traditionellen Märschen bis hin zu aktuellen Schlagern alles aufgespielt. Außerdem haben auch die Jugendgruppe und Nachwuchssolisten aus Laufen ihren eigenen Auftritt für den sie jetzt schon kräftig üben. Ich freue mich schon persönlich auf einen unterhaltsamen Abend denn die Stadtkapelle verspricht, wieder ein musikalischer Hochgenuss zu werden!

Euer Michael aus dem Berchtesgadener Land

Eintritt: € 6,-. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt!
Wann:
Sa., 27.03.2010, 20:00 Uhr
Wo: Salzachhalle, Laufen

Fit für`s BGL mit Z-AQUATRAINING, Programm 2

Ausdauer für Anfänger, Regeneration für den Profi

Ausdauertraining ist in der heutigen Zeit, eine notwendige Ergänzung. Für viele Sportarten als motorisch-konditionelle Fähigkeit unerlässlich. Eine gute Ausdauer bringt Ermüdungswiderstands- und schnelle Erholungsfähigkeit.

Ohne motorische Kraft ist keine sportliche Leistung möglich, also brauchen wir auch Krafttraining. Und wie Ihnen bereits bekannt ist, ist es nicht möglich im Wasser sich ohne Kraft zu bewegen :) Den Rest des Beitrags lesen »

Gratulation an Tobi Angerer zu seiner Silbermedaille, Gold der Damen und Silber der Herren im Teamsprint :)

Es war schon meisterlich, wie die Taktik und die Umsetzung der Leistung bei der Doppelverfolgung über 30 km von Tobi und den Teamsprints der Damen und Herren aufgegangen ist. Bei diesen Wettkämpfen zeigt es sich ein kompletter Langläufer zu sein.
Wenn Ihr die Tipps des letzten Beitrages umgesetzt habt, dann merken die Klassiker unter euch, wie sicher und lange Ihr inzwischen auf einem Bein gleiten könnt. Die Skater spüren wie differenziell das Bein in der Abstoß,- und  Gleitphase geführt werden kann. Kleinste Unebenheiten werden geschluckt, dass Laufen wird zunehmend ruhiger, der Laufstil ökonomischer und ästhetisch. Den Rest des Beitrags lesen »

Fit für`s BGL mit Z-AQUATRAINING, Programm 1

Bevor Sie sich noch nicht an die physikalischen Gesetzmäßigkeiten des Wassers wie: Auftrieb, Druck und Widerstand gewöhnt haben, empfehle ich Ihnen erst einmal ohne Geräte zu arbeiten.
Die Übungsvariationen können somit kontrollierter, harmonischer und letztendlich ökonomischer in ihrer Ausführung entstehen. Dem Bewegungsdrang in der „scheinbaren Schwerelosigkeit“ sind dann kaum noch Grenzen gesetzt. Der Trainingserfolg lässt nicht lange auf sich warten.

Voraussetzung:
Wassertiefe:                 130 – 140 cm
Wassertemperatur:  Die optimale Trainingstemperatur beträgt 28°!  Bei 29° – 32° muss die Bewegungsausführung wegen zu starker Beanspruchung des Herz-Kreislauf-Systems einfach langsamer erfolgen. Den Rest des Beitrags lesen »