Archiv für Musikalisches

Bad Reichenhaller Philharmonie als Ausbildungsorchester

Ab 2011 können qualifizierte Studenten die Bad Reichenhaller Philharmonie als Ausbildungsorchester nutzen und unter Anleitung ihres Professors ausgesuchte Orchesterwerke unter professionellen Bedingungen erarbeiten und vor Bad Reichenhaller Publikum aufführen. Neu ist, dass die staatliche Hochschule für Musik und Theater München im Rahmen des Studiengangs Schulmusik (Doppelfach LaG) Profilbereiche ausweist, bei denen Studenten inhaltliche Schwerpunkte setzen und besondere Qualifikationen erwerben können.

Einer dieser Profilbereiche, der stark nachgefragt wird, ist das Profil „Orchesterleitung“. Um Studenten dieses Profilbereichs überhaupt adäquate Bedingungen zur Verfügung stellen zu können ist die Musikhochschule auf ein professionelles Ausbildungsorchester angewiesen.

Seit vielen Jahren besteht diese Verbindungen schon zwischen der Bad Reichenhaller Philharmonie und der staatlichen Hochschule für Musik und Theater München. So mancher erfolgreiche Dirigent oder Solist konnte als Student in Bad Reichenhall erstmals mit einem Berufsorchester arbeiten und wertvolle Erfahrungen für seinen Berufsweg sammeln.

eurer Michael BGLT

Advertisements

Benefizkonzert für die Bergwacht

Am 2.Juli 2010 um 19:30 Uhr in der Konzertrotunde Bad Reichenhall.

Super Idee und tolle Zusammenarbeit zweier wichtiger Institutionen Bad Reichenhalls, Philharmonie spielt für Bergwacht. Die Bergwachtbereitschaft Bad Reichenhall braucht ein neues Zuhause, das Gelände ist gefunden, die Baupläne sind fertig, finanzierbar ist es aber nur durch Ihre Hilfe! Kommen Sie zum Konzert und/oder spenden Sie.  Spenden werden erbeten an: Sparkasse Berchtesgadener Land BLZ 710 500 00, Kto. 20080479

Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost BLZ 710 900 00, Kto. 201822500

„Mit einer Spende helfen Sie uns, den dringend benötigten Neubau zu finanzieren und den Bergrettungsdienst in Bad Reichenhall zu erhalten.“ (übernommen von der Homepage der Bergwacht Bad Reichenhall)

Haindling Fr. 2.7 in Teisendorf

Veranstaltungswoche vom 1. – 11. Juli 2010 in Teisendorf (Drent und Herent, Haindling uvm.)

Zu Ehren des 100. Geburtstags der Musikkapelle Teisendorf startet ab übernächstem Wochenende eine große Veranstaltungswoche. Höhepunkte werden das Konzert von Haindling am Freitag, 2. Juli und der große Volksmusikabend „Drent und Herent“ sein.

Haindling, die Kultband aus Bayern, ist mit ihrem unverwechselbaren Klang wohl das außergewöhnlichste Musikereignis, das Bayern zu bieten hat.  Buchners Musikstil ist geprägt von einer wilden Mixtur aus exotischen Klängen, gestandener Blasmusik und tollen Rhythmen. Hören Sie selbst ;-)

Eurer Stephan BGLT

Das Berchtesgadener Land zu Gast in München

„Wir haben sie doch, die schönsten Musikerinnen…“ Am vergangen Wochenende war das Berchtesgadener Land mit den Themen „Salz“ und „200 Jahre bei Bayern“ zu Gast beim Münchner Stadtgründungsfest. Wir konnten das BGL auf dem Münchner Rindermarkt wunderbar präsentieren.

Es ist schon ein erhebendes Bild, den Bartholomä-Festwagen aus Schönau am Königssee im Salzsäumerzug mitten durch München fahren zu sehen. Herzlichen Dank an Werner Zeininger und den Salzsäumerzug, der am 31.Juli vom Salzbergwerk Berchtesgaden über den Hirschbichlpass ins Pinzgau fahren wird.

Mit Salzsäumerzug, Sudpfanne des Salzbergwerks Berchtesgaden und fast 500 Trachtlern und Musikern waren wir eines der großen Highlights beim 852 Münchner Stadtgeburtstag. Allein aus der Gemeinde Anger waren 3 Musikkapellen und Trachtengruppen vor Ort.

Der ranghöchste Bergmann, Hans Neumayr, überreicht der Münchner Tourismuschefin Frau Dr. Gabriele Weißhäupl ein Salzschaffel aus dem Berchtesgadener Land.  Aber nicht nur die Mitarbeiter des Tourismusamtes München, sondern auch die vielen Münchnerinnen und Münchner und die Pressevertreter haben bei uns auf dem Rindermarkt bayerisches Brauchtum vom Feinsten genießen können. In fast allen Münchner Zeitungen und Online-Medien wurde unser Berchtesgadener Land sehr positiv erwähnt.

Auf dem Bild: Barbara Zwanzleitner von der BGLT, Toni Grassl von der Firma EPS Berchtesgaden und Fritz Rasp von der Touristinfo Ramsau. Mehr Fotos und Gschichtln aus München folgen…

Euer Stephan BGLT

4. Philharmonisches Konzert 2010

4. Philharmonisches Konzert 2010
Am 11. Juni 2010 findet im Theater Bad Reichenhall um 19:30 Uhr das 4. Philharmonische Konzert „Liebe³“ statt. Den Rest des Beitrags lesen »

Philharmonischer Frühling

Frühling in Bad Reichenhall, im Hintergrund der Predigtstuhl

vom 13.15. Mai 2010 werden Sie musikalisch auf die wärmeren Tage des Jahres eingestimmt. Kommen Sie ins Alte Königliche Kurhaus in Bad Reichenhall und erleben Sie die Bad Reichenhaller Philharmonie in drei leichten und beschwingten Konzerten unter der musikalischen Leitung ihres Cherfdirigenten Thomas J. Mandl. „Jung und leicht“, „Mozart und Chopin“ und ein Abend Franz Schubert gewidmet sind die Mottos der Begegnungen von Kammermusik und großem Orchester. Schuberts Forellenquintett oder Chopin`s 24 Preludes für Klavier treffen auf  Sinfonien von Mozart und Beethoven. Lassen Sie sich von der Musik in die freie Welt der frühlingshaften Leichtigkeit entführen, und begegnen Sie die Freiheit unvergessener Momente.

Das Alte Königliche Kurhaus zu Bad Reichenhall

Informationen und Karten unter: Kur-GmbH Bad Reichenhall / Bayerisch Gmain, Touristinfo Bad Reichenhall Wittelsbacher Str. 15, 83435 Bad Reichenhall, Tickethotline 0 86 51 – 60 60, vorverkauf@bad-reichenhall.de, www.bad-reichenhall.de

„GROSSARTIG HOCH 3“ auch in Traunstein!

Die Bad Reichenhaller Philharmonie gastiert mit ihrem großartigen Programm vom 3. Philharmonischen Abend am Samstag, 27. März 2010 in Traunstein. Wer sich Schumanns „Manfred“- Ouvertüre, Beethovens Violinkonzert und Schuberts Große C-Dur Sinfonie nicht entgehen lassen möchte, kommt in die Aula der Berufsschule Traunstein, Wasserburger Straße 52. Dirigent Thomas J. Mandl, Solist Andréa Tyniec. Großartige Musik, dargeboten von der Bad Reichenhaller Philharmonie!