Archiv für Nationalpark Berchtesgaden

Tipp: Drei Seen Badetour im Nationalpark Berchtesgaden

Bei heißem Wetter (wir hatten  35 Grad ;-) früh morgens mit dem Königssee Schiff nach Salett, über den Sagereckersteig (eng, steil, ausgesetzt aber keine Kletterei)  in 2-3 Stunden zum ersten See, dem Grünsee mit einer angenehmen Wassertemperatur von ca. 18 Grad und unzähligen kleinen Fischen am Ufer.

Dann durch Fels- und Urwälder und über bunt blühende Almwiesen in weiteren 1-2 Stunden zum zweiten See, dem Funtensee mit ebenfalls angenehmen ca. 18 Grad Badewannenwasser ;-)

Dann am besten über Nacht ins Kärlingerhaus, wenn nicht, schnell weiter, ca. 3-4 Std. wieder hinunter durch die sogenannte „Saugasse“ zum Königssee.

Und dort wartet das letzte Bad am Karibikstrand bei fast 20 Grad Wassertemperatur im Smaragd-farbenen Königssee. Vorsicht, das letzte Boot geht um 18:30 Uhr zurück an die Seelände in Schönau am Königssee.

Liebe Grüße, Euer Stephan BGLT

Advertisements

Nationalpark Berchtesgaden erfüllt Herzenswunsch

Hab heute eine schöne Pressemeldung vom Nationalpark erhalten die ich euch nicht vorenthalten möchte…

David aus Bremen (Mitte) ist sieben Jahre alt und vor einem Jahr an Leukämie erkrankt. Mit seiner Familie besuchte der Schüler kürzlich den Nationalpark Berchtesgaden. Sein Herzenswunsch: einmal die Steinadler in freier Natur zu beobachten.

Der Verein „Wünsch Dir was e.V.“ mit Sitz in Köln erfüllt schwer kranken Kindern und Jugendlichen ihre Wunschträume – so auch dem kleinen David. Nationalpark-Mitarbeiter Lisa Spatzenegger (vorn) und Hans Stanggassinger begleiteten die Familie zum aktuell besetzten Steinadler-Horst im Wimbachtal und zeigten dem begeisterten Kind den Jungvogel.

Für die Familie aus dem Norden Deutschlands war es der erste Besuch in Berchtesgaden, doch für David steht fest: Er möchte schon bald wieder in den Nationalpark kommen um zu erfahren, wie der junge Steinadler aus dem Wimbachtal seinen ersten Flug gemeistert hat.

Liebe Grüße, Euer Stephan BGLT