Archiv für Presse

Benefizkonzert für die Bergwacht

Am 2.Juli 2010 um 19:30 Uhr in der Konzertrotunde Bad Reichenhall.

Super Idee und tolle Zusammenarbeit zweier wichtiger Institutionen Bad Reichenhalls, Philharmonie spielt für Bergwacht. Die Bergwachtbereitschaft Bad Reichenhall braucht ein neues Zuhause, das Gelände ist gefunden, die Baupläne sind fertig, finanzierbar ist es aber nur durch Ihre Hilfe! Kommen Sie zum Konzert und/oder spenden Sie.  Spenden werden erbeten an: Sparkasse Berchtesgadener Land BLZ 710 500 00, Kto. 20080479

Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost BLZ 710 900 00, Kto. 201822500

„Mit einer Spende helfen Sie uns, den dringend benötigten Neubau zu finanzieren und den Bergrettungsdienst in Bad Reichenhall zu erhalten.“ (übernommen von der Homepage der Bergwacht Bad Reichenhall)

Berchtesgaden: 100 Jahre Schutzgebiet

Nationalpark Berchtesgaden
Eine interessanter Veranstaltungshinweis wurde mir heute zugemailt. Den Rest des Beitrags lesen »

6. BGL-Marathon ein voller Erfolg

Der BGL-Radmarathon ist die einzige Veranstaltung durch beinahe alle Gemeinden des BGL, mit Unterstützung aller Bürgermeister, Feuerwehren, Polizei und Vereine. Das Wetter war heuer ideal und es sind außer kleinen Schürfwunden keine wesentlichen  Unfälle passiert. Danke an den Organisator Herbert Ottenschläger und sein Team. „Ich bin immer froh, wenn die Teilnehmer wieder gesund und munter das Ziel erreichen. Wichtig ist, dass es keine schweren Verletzungen gibt und alles reibungslos abläuft. Für mich war das heute hier daher eine sehr gelungene Veranstaltung. Da es sich ja um eine Touristik-Veranstaltung handelt, ist es für mich nicht so wichtig, wer gewinnt. Für die Unterstützung aller freiwilligen Helfer möchte ich mich recht herzlich bedanken.“ so Herbert Ottenschläger.

Daten & Fakten: 1.245 Personen aus 11 Nationen (Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Niederlande, Großbritannien, Australien, Slowakei, Tschechische Republik, Belgien und Polen). 650 Teilnehmer bei der langen Strecke davon 43 Frauen (191 Kilometer, 3.590 Höhenmeter) und 595 Teilnehmer bei der kurzen Strecke davon 77 Frauen (101 Kilometer, 1.850 Höhenmeter) und insgesamt fast 80 % Übernachtungsgäste.

Toni Kaunzner aus Bischofswiesen ist Sieger der langen Strecke/Herren: „Ewald Robeischl und ich sind gemeinsam noch durch das Leopoldstal gefahren. Wir haben super zusammen gearbeitet. Es hat Spaß gemacht, als wir seit dem Högl alleine vorne fuhren. Oben auf der Kuppe in Bayerisch Gmain konnte ich dann etwas vorne weg fahren. Ein Sieg beim Berchtesgadener Land Radmarathon, zu Hause in meiner Heimat, bedeutet mir besonders viel. Das ist mein persönliches Saisonhighlight. Darauf habe ich mich konzentriert. Umso schöner, dass es nach dem gemeinsamen Sieg mit Andi Ortner im vergangenen Jahr, dieses Mal geklappt hat den Schluss-Sprint zu gewinnen.“

Danke an alle Feuerwehren und freiwilligen Helfer und alle anderen, die tatkräftig mitgeholfen haben! Euer Stephan BGLT

<!–[if gte mso 9]> Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 <![endif]–><!–[if gte mso 9]> <![endif]–><!–[if !mso]>  <! st1\:*{behavior:url(#ieooui) } –> <!–[endif]–> <!–[endif]–>Herbert Ottenschläger, Organisator

Bad Reichenhall ruft zum Luis Trenker Tag am 2.6.2010

Eine Bilderausstellung mit Bildern von Luis Trenker, aufgenommen von Ernst Baumann eröffnet um 14:00 Uhr in der Trinkhalle bei der Konzertrotunde diesen Tag. Anschließend wird die Bad Reichenhaller Philharmonie um 15:30 Uhr im Rahmen der Kurpark-Classics-Konzerte in der Konzertrotunde Melodien aus Trenker-Filmen spielen. Bei diesem Konzert wird auch der Biograph Hans-Jürgen Panitz anwesend sein und aus dem Leben Luis Trenkers erzählen. Zum Abschluss des Luis Trenker Tages wird der wohl bekannteste Film “Der Berg ruft“ im Bad Reichenhaller Park-Kino gezeigt. Beginn der Vorstellungen sind 17:30 und 20:00 Uhr. Karten für das Konzert sind erhältlich bei der Touristinformation, Wittelsbacherstr. 15 in Bad Reichenhall, 08651/606151, für die Kinovorstellungen sind Karten nur an der Tageskasse erhältlich! Der Eintritt zur Bilderausstellung ist frei.

Hotel Edelweiss: Eröffnung ein voller Erfolg!

Hotel Edelweiss
Ist es die herzliche und familiäre Atmosphäre, das gemütliche und doch edle Ambiente, die ausgezeichnete Lage im Zentrum von Berchtesgaden  oder der exklusive Edelweiss Wellnessbereich mit spektakulären Gipfel-Wasserwelten, das dieses Hotel  zu einem ganz besonderen Urlaubsort macht? Es ist die Kombination von alledem! Den Rest des Beitrags lesen »

Berglegende in Bad Reichenhall

Der Österreicher Kurt Diemberger ist am Mittwoch, 26.5.2010 um 19:00 Uhr mit dem Vortrag „K2-Alpen-Everest“ zu Gast im Magazin4 in Bad Reichenhall. Geladen hat die ortsansässige DAV Sektion. Diemberger ist der einzig lebende Mensch, der zwei Achttausender erstbestiegen hat. Er kletterete noch mit Hermann Buhl 1957 am Broad Peak, 1960 Dhaulagiri-Erstbesteigung, unternahm viele Reisen, kehrte 1978 zu den ganz hohen Bergen zurück und bestieg 1986 im Alter von 54 Jahren und 29 Jahre nach seinem ersten Achttausender den K2! Noch heute ist Diemberger unterwegs und wird uns von seinem Leben berichten. Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Sparkasse Berchtesgadener Land und Bürgerbräu Bad Reichenhall. Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen, bei der Geschäftsstelle der DAV Sektion Bad Reichenhall, Tiroler Str. 11; weitere Infos unter http://www.summit-History.de 

Vorbereitung auf den 6. BGL-Radmarathon am 13.6

Manchen Teilnehmer des 24 Stunden MTB Rennen`s in Lofer nutzen bis morgen um 13.00 Uhr  die Gelegenheit sich auf den 6. BGL-Radmarathon am 13.6 vorzubereiten.

Eine gelungene Veranstaltung für Einzelkämpfer oder Mannschaftsteilnehmer.

Prominente Sportler sind natürlich auch mit dabei wie z.B. die Ex-Skirennläuferin Regina Häusl
(Abfahrt einmal anders) oder Joey Kelly.

Um 13.00 Uhr wurde gestartet und spätestens um 15.00 Uhr konnte man genau erkennen, wer bei diesem Event mit macht und wer nicht.
Eine durchregnete Nacht hinterläst Spuren an Mensch und Material.

Ich bin schon gespannt auf morgen um 13.00 Uhr, ob ich da noch jemanden erkennen werde :)?

Als Trainingsexperte rate ich jedem, egal ob Rennen oder Training:
Verhaltet Euch fair. Fahrt technisch sauber. Seit konzentriert. Vergesst nicht die gleichmäßig verteilte Aufnahme von Nahrung und Getränk. Eine „Notration“ ist immer dabei.

Und habt Spaß beim Sport, sowie kleine Kinder Spaß daran haben, durch den Dreck zu wühlen.
Für den 6. BGL-Radmarathon wünsche ich allen Teilnehmern noch eine gut ausgewogene Vorbereitung.

„run with fun“ Euer Holger :)